Get Adobe Flash player

Wappen-ÜckeritzDie Gemeinde Ückeritz, 1270 erstmals urkundlich erwähnt, liegt inmitten der Insel Usedom, eingeschlossen zwischen Achterwasser und Ostsee. Seit dem Jahr 2006 präsentiert sich Ückeritz zusammen mit seinen Nachbargemeinden Koserow, Loddin und Zempin unter dem Titel „Usedomer Bernsteinbäder“.  Die Fläche der Gemeinde Ückeritz beträgt 13,85 km².

Internet:    www.ueckeritz.de

Einwohnerzahl (Stand 07/2019):

Gemeinde Ückeritz insgesamt   1155

Bürgermeisters der Gemeinde Ückeritz ist Herr Axel Kindler.
Sprechstunde: Donnerstag 18.00 bis 19.00 Uhr in Ückeritz,
Haus des Gastes, Bäderstr. 5, Tel. 038375/2520 od. 25221

Mitglieder der Gemeindevertretung Ückeritz sind derzeit:
Herr Axel Kindler als Bürgermeister,
Herr Marco Biedenweg 1. Stellvertreter,
Frau Astrid Pantermehl, 2. Stellvertreterin,
Herr Hartmut Wolf,
Herr Franz Wöllner,
Herr Hans-Erwin Glanz,
Herr Walter Kannenberg,
Herr Thomas Krause,
Frau Yvonne Voss

Gemeindevertretung Ückeritz

v.l.n.r. Hartmut Wolf, Walter Kannenberg, Thomas Krause, Yvonne Voss, Marco Biedenweg, Axel Kindler, Astrid Pantermehl, Franz Wöllner, Hans-Erwin Glanz

Zu den Sehenswürdigkeiten:

Im Seebad Ückeritz gibt es eine Rehaklinik sowie einen Campingplatz in unmittelbarer Strandnähe. Der Strandvorplatz mit Kurpavillon und Imbisseinrichtungen wurde in den letzten Jahren komplett neu gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Sehenswert sind u.a. die zahlreichen Reethäuser im alten Dorf in Richtung Achterwasser sowie die 2 Sportboothäfen. Eingeschlossen zwischen Ostsee und Achterwasser, liegt das Seebad Ückeritz, einer der kleineren Badeorte auf Usedom.

Gerade der Dorfbereich in Richtung Achterwasser weist Ückeritz mit seinen niedrigen, oft reetgedeckten Häusern noch heute auf den Charakter des einstigen Fischer- und Bauerndorfes hin. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts und der Entwicklung des Badetourismus entstanden einige größere Gästehäuser im Villenstil. Das Seebad Ückeritz verfügt über einen 7 km langen, wunderbaren, feinsandigen Ostseestrand mal mit Steil- und mal mit Flachküste. Direkt an der Steilküste befindet sich die Reha-Klinik „Ostseeblick“ und bietet nicht nur wegen der naturnahen Lage beste Möglichkeiten Rehabilitationsmaßnahmen. Hervorgehoben wird Ückeritz auch wegen der zwei Campingplätze, einer an der Ostsee und einer am Achterwasser. Diese machen Ückeritz zu einem Paradies für alle Campingfreunde. Urlaubsgäste sind im Seebad Ückeritz zu jeder Jahreszeit willkommen.

Neu Pudagla - Gesteinsgarten

Neu Pudagla – Gesteinsgarten

Ückeritz Ostseestrand

Ückeritz Sportbootshafen

Ückeritz Sportbootshafen

Aktuelle Termine

Sprechzeiten:

Montag     09.00 – 12.00 Uhr
Dienstag     09.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch     geschlossen
Donnerstag     09.00 – 12.00 Uhr
       14.00 – 18.00 Uhr
Freitag     09.00 – 12.00 Uhr